31. Juli 2020
Argumente gegen Parolen - Diakonisches Werk Pfalz beteiligt sich an Argumentationstraining gegen Stammtischparolen – Minister Wolf informiert sich in Speyer

Speyer (dwp). Als einen wichtigen Beitrag zur Demokratiebildung hat der rheinland-pfälzische Kultur- und Wissenschaftsminister Konrad Wolf das „Argumentationstraining gegen Stammtischparolen“ bezeichnet. Bei einem Gespräch im Garten des Diakonischen Werkes Pfalz (DWP) in Speyer informierte sich der Minister über die Umsetzung des von der Landeszentrale für politische Bildung (LpB) angebotenen Trainings, an dem sich auch führende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des DWP beteiligten.


Weiterlesen
30. Juli 2020
Helmut-Simon-Preis der Diakonie Rheinland-Pfalz 2020 ausgeschrieben

Mainz (dwp). „Der Preis würdigt das soziale Engagement derer, die in Rheinland-Pfalz gegen Armut und Rassismus sowie für Inklusion, soziale Gerechtigkeit und Integration kämpfen“, sagt der Sprecher der rheinland-pfälzischen Diakonie Albrecht Bähr anlässlich der Ausschreibung des Helmut-Simon-Preises 2020. Armut und Rassismus und die sich daraus ergebende soziale Ausgrenzung seien auch im Land Rheinland-Pfalz deutlich spürbar.


Weiterlesen

18. Juni 2020
AUSSCHREIBUNG ONLINE-SEMINAR- Digitale Engagementfelder entwickeln oder entdecken

Sehr geehrte Damen und Herren,

herzlich laden wir Sie ein zum Online-Seminar mit dem hochaktuellen Thema „Digitale Engagementfelder entdecken oder entwickeln- Chancen, Grenzen, Handwerkszeug“.

Das Online-Seminar wird am 12.08.20, von 13.00 bis 15.00 Uhr, stattfinden und sich zunächst mit der strukturierten Sammlung von Ideen zum Thema „Digitale Engagementfelder entwickeln oder entdecken“ beschäftigen. Es werden Impulse gegeben, wo die Grenzen, aber auch die Möglichkeiten  liegen und welches Handwerkszeug hilfreich ist bei der Gestaltung digitaler Engagementfelder.


Weiterlesen
29. Mai 2020
Kinder haben das Recht auf ein Leben ohne Armut

Gemeinsame Erklärung zum Internationalen Kindertag: "Ein gutes Aufwachsen von allen Kindern und Jugendlichen muss in unserer Gesellschaft Priorität haben!"


Weiterlesen
29. Mai 2020
Gemeinsame Pressemeldung von Diakonie Deutschland und Deutscher Caritasverband

Diakonie und Caritas: Menschen in FlĂĽchtlingsunterkĂĽnften brauchen besseren Schutz vor Corona

  • GroĂźe FlĂĽchtlingsunterkĂĽnfte dĂĽrfen nicht zu Corona-Hotspots werden
  • Dezentrale Lösungen stehen bereit

 Berlin, 29. Mai 2020 - Mit Blick auf die jüngsten Corona-Ausbrüche in großen Flüchtlingsunterkünften mahnen die Diakonie Deutschland und der Deutsche Caritasverband einen verbesserten Schutz der dort lebenden Menschen vor dem Corona-Virus an.


Weiterlesen
19. Mai 2020
Corona-Prämie - Gutes Zeichen für die Pflege in Rheinland-Pfalz

PflegeGesellschaft begrüßt die Entscheidung des Landes, die Coronaprämie mit Landesmitteln auf bis zu 1500 Euro aufzustocken


Weiterlesen
12. Mai 2020
Landesarmutskonferenz Rheinland-Pfalz dringt auf besseren Schutz und UnterstĂĽtzung fĂĽr arme Menschen in der Coronakrise

Die Landesarmutskonferenz Rheinland-Pfalz hat Forderungen an die Politik im Umgang mit den Folgen der Coronakrise für arme Menschen aufgestellt. Die beiden Sprecher der Landesarmutskonferenz Rheinland-Pfalz, Prof. Dr. Gerhard Trabert (Armut und Gesundheit in Deutschland e.V.) und Albrecht Bähr, pfälzischer Landespfarrer für Diakonie und Sprecher der Arbeitsgemeinschaft Diakonie in Rheinland-Pfalz, fordern die Solidarität der Gesellschaft und der Politik mit den Ärmsten der Gesellschaft, die von Krisen stets am härtesten und nachhaltigsten betroffen seien.


Weiterlesen
12. Mai 2020
Tag der Pflege: Evangelische Kirche und Diakonie fĂĽr mehr gesellschaftliche Anerkennung


Weiterlesen
12. Mai 2020
Lebensgrundlagen der Menschen schĂĽtzen

Pfälzische Landeskirche und Bistum Speyer: In Corona-Krise nicht die Umweltfragen vergessen


Weiterlesen

29. April 2020
Im Spannungsfeld von bestmöglicher Pflege und Infektionsschutz

Zur Behandlung von Grundrechten in Pflegeeinrichtungen: eine Positionierung der PflegeGesellschaft in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Hufen


Weiterlesen
28. April 2020
Wechsel in der Geschäftsführung der Arbeitsgemeinschaft Diakonie in Rheinland-Pfalz

Die Diakonie Rheinland Westfalen-Lippe e.V. – Diakonie RWL entsendet Herrn Jens Rautenberg in Nachfolge von Frau Helga Siemens-Weibring in die Geschäftsführung der Arbeitsgemeinschaft.

Nach Restrukturierungsprozessen und personellen Veränderungen wurde Frau Helga Siemens-Weibring als Beauftragte für Sozialpolitik der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe e.V. mit Sitz in Düsseldorf durch den dortigen Vorstand mit zusätzlichen Leitungsaufgaben beauftragt. Die neue verantwortungsvolle Tätigkeit lässt eine gleichzeitige Wahrnehmung der Geschäftsführung der Arbeitsgemeinschaft Diakonie in Rheinland-Pfalz mit Sitz in Mainz leider nicht mehr zu.


Weiterlesen
28. April 2020
Weil Menschlichkeit und Solidarität es gebieten

Kirchen, Wohlfahrtsverbände und weitere rheinland-pfälzische Organisationen fordern Landesaufnahmeprogramm für Flüchtlinge in Not

Die Evangelischen Kirchen in Rheinland-Pfalz, das Katholische Büro Mainz, der DGB RLP/Saarland, die Liga der Freien Wohlfahrtspflege in RLP sowie die Seebrücke, der Verein Resqship e.V., der AK Asyl - Flüchtlingsrat RLP, Aktiv für Flüchtlinge RLP, Armut und Gesundheit in Deutschland e.V. und der Initiativausschuss für Migrationspolitik in RLP haben die rheinland-pfälzische Landesregierung heute dazu aufgefordert, mit einem Landesaufnahmeprogramm auf die Notlage von Menschen auf der Flucht zu reagieren.


Weiterlesen
23. April 2020
"Globaler Virus erfordert Solidarität, die Grenzen überschreitet"

Diakonie Hessen fordert Aufnahme von Flüchtlingen und startet Kampagne #menschenwürdeschützen. Flüchtlinge aufnehmen – jetzt!


Weiterlesen
17. April 2020
Pflegegesellschaft fordert Moratorium fĂĽr Corona-Aufnahme-Verordnung


Weiterlesen
9. April 2020
Soziale Organisationen nicht im Regen stehen lassen

Die LIGA der Freien Wohlfahrtspflege fordert eine deutliche Ausweitung des Rettungsschirms fĂĽr die soziale Infrastruktur.


Weiterlesen

Seiten