6. Dezember 2016
Dreyer/Bähr: Gemeinsam den Zusammenhalt in Rheinland-Pfalz verbessern!

Der rheinland-pfälzische Ministerrat unter der Leitung von Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat Vertreter der LIGA der Freien Wohlfahrtspflege getroffen

Anlässlich des traditionellen Gespräches des Ministerrates mit Vertretern der LIGA sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer: "Die Landesregierung hat sich in ihrem Koalitionsvertrag das Ziel gesetzt, für einen neuen Zusammenhalt in der Gesellschaft zu sorgen. Gerechtigkeit, gute Arbeit für Alle, eine qualitativ hochwertige gesundheitliche und pflegerische Versorgung, bezahlbarer Wohnraum,  gut leben im Alter, Teilhabe und Inklusion und Integration sind die Stichworte, die auch die Tagesordnung der gemeinsamen Sitzung charakterisieren." Dabei betonte die Ministerpräsidentin die starke Bedeutung der Verbände beim Erreichen dieser Ziele: „Ich bin sehr dankbar für die konstruktive und enge Zusammenarbeit der rheinland-pfälzischen Wohlfahrtsverbände mit der Landesregierung. Diese Zusammenarbeit und der Einsatz und das Engagement der Wohlfahrtsverbände sind wichtig zur Erreichung des Zieles, gute Lebensbedingungen für alle Menschen in unserem Land sicherzustellen.“


Weiterlesen
1. Dezember 2016
Helmut-Simon-Preis geht an Projekt „Jobmotor Lichtblick-SoliPakt“ aus Neustadt

Festakt in der Staatskanzlei in Mainz – Schirmherrin Ministerpräsidentin Malu Dreyer überreicht Preis der drei Diakonischen Werke in Rheinland-Pfalz – Soziale Projekte gegen Armut und für soziale Gerechtigkeit ausgezeichnet

Das Projekt „Jobmotor Lichtblick – Arbeits- und Beschäftigungsprojekt SoliPakt“ aus Neustadt an der Weinstraße ist Träger des Helmut-Simon-Preises 2016. In einem Festakt in der Staatskanzlei in Mainz übergab die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer heute den von den drei Diakonischen Werken in Rheinland-Pfalz ausgeschriebenen Preis. Bereits seit 1996 gibt es die Tagesbegegnungsstätte Lichtblick, das Projekt „SoliPakt“ wurde im Jahr 2002 ins Leben gerufen und startete mit Arbeits- und Beschäftigungsmöglichkeiten für damals zwei langzeitarbeitslose Menschen. Inzwischen sind hier 34 Menschen beschäftigt.


Weiterlesen
29. November 2016
„Rückkehr nach Afghanistan derzeit nicht zumutbar“ - Evangelische Kirche und Diakonie fordern Abschiebungsstopp für Menschen aus Afghanistan und sofortigen Zugang zu Integrationskursen

Anlässlich der am Dienstag (29. November.2016) beginnenden Innenministerkonferenz haben Detlev Knoche, Leiter des Zentrums Oekumene der Evangelischen Kirchen in Hessen und Nassau und Kurhessen-Waldeck und Andreas Lipsch, Leiter der Abteilung Flucht, Interkulturelle Arbeit, Migration (FIAM) der Diakonie Hessen gefordert, von Abschiebungen nach Afghanistan abzusehen. „Eine Rückkehr nach Afghanistan ist derzeit nicht zumutbar. Die Sicherheitslage ist prekär und unvorhersehbar und hat sich in den letzten Wochen weiter dramatisch verschlechtert“, erklärte Detlev Knoche. Fast täglich komme es in Afghanistan zu Selbstmordanschlägen und bewaffneten Auseinandersetzungen. Leidtragend sei insbesondere die Zivilbevölkerung, die zunehmend zwischen die Fronten gerate. Knoche: „Die Menschenrechtslage ist besorgniserregend, die Todesstrafe wird verhängt und vollzogen, gewalttägige Übergriffe gegen Frauen und sexuelle Minderheiten sind an der Tagesordnung.“


Weiterlesen
26. September 2016
Albrecht Bähr erneut Vorsitzender des Landesjugendhilfeausschusses - Wahl in Mainz erfolgte einstimmig. Bähr fordert aktives Einbringen.

Zum dritten Mal in Folge wurde Albrecht Bähr, Sprecher der Arbeitsgemeinschaft Diakonie in Rheinland-Pfalz, zum Vorsitzenden des Landesjugendhilfeausschusses gewählt. Die Wahl in Mainz erfolgte einstimmig. Bähr zeigte sich erfreut über das ihm entgegengebrachte Vertrauen und lobte die konstruktive und kritische Zusammenarbeit aller Beteiligten.


Weiterlesen
19. September 2016
Diakonie-Pressemitteilung: Weltkindertag - Alle Kinder haben das Recht auf einen Namen

„Neugeborene Flüchtlingskinder brauchen eine schnelle Registrierung. Die Kinder haben ein Recht auf einen eingetragenen Namen – auch im Flüchtlingsheim“, sagt Horst Rühl, Vorsitzender der Diakonie Hessen, anlässlich des Weltkindertags am 20. September.


Weiterlesen
19. September 2016
Diakonie kritisiert willkürliche Kürzungen der Regelsätze - Kinder trifft es besonders hart

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat eine Neuberechnung der Regelsätze in der Grundsicherung vorgelegt. 60.000 Haushalte wurden zu ihren Lebenshaltungskosten befragt. Daraus ergibt sich der Maßstab für die Anpassung der Regelsätze: die Verbrauchsausgaben der Haushalte, die an der Armutsgrenze leben.


Weiterlesen
12. September 2016
Kirchenpräsident fordert mehr Besonnenheit in der politischen Debatte um Flüchtlinge - Jung predigt Sonntag zum Jahrestag des 11. September im Berliner Dom

Anlässlich des 15. Jahrestags der Terroranschläge auf die USA am 11. September 2001 hat sich der Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, Volker Jung, am Sonntag (11. September) für mehr „Besonnenheit“ in der Debatte über die Frage des Umgangs mit anderen Kulturen und Religionen ausgesprochen. Bei einem Gottesdienst im Berliner Dom sagte Jung, der auch Mitglied im Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) ist, dass sich derzeit in Deutschland viele Menschen fragten, wohin sich die Gesellschaft angesichts einer größer werdenden Vielfalt entwickele. Sie beschäftigten sich zudem mit der Frage, ob es richtig war, eine große Anzahl Flüchtlinge in Deutschland aufzunehmen und ob die Integration in Zukunft gelinge.


Weiterlesen
31.08.2016
Informationen über die Vergabe von Landesmitteln zur Förderung des freiwilligen, ehrenamtlichen Engagements 2016

Die drei Diakonischen Landesverbände in Rheinland Pfalz erhalten für das laufende Kalenderjahr 2016 Mittel vom Land Rheinland-Pfalz, um das freiwillige Engagement zu fördern. Information über die Vergabe dieser Landesmittel, die Vergaberichtlinien der Liga, das Antragsformular sowie das Formular für den Verwendungsnachweis finden Sie hier:

 

 


Weiterlesen
29. August 2016
Veranstaltungshinweis: "... und raus bist Du?! - Kinder- und Jugendarmut in Rheinland-Pfalz

Am Dienstag, 20. September 2016, 17.30 Uhr, findet im Rathaus Mainz eine Veranstaltung der DGB Rheinland-Pfalz / Saarland und der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Rheinland-Pfalz zum Thema "Kinder- und Jugendarmut in Rheinland-Pfalz", statt.

Alle weiteren Informationen können Sie in der für Sie hier hinterlegten Programmübersicht entnehmen.
 


Weiterlesen
20. Juli 2016
Wechsel im Vorstand der Arbeitsgemeinschaft Sozialstationen

Der Vorstand der Arbeitsgemeinschaft Sozialstationen der AG Diakonie in Rheinland-Pfalz  hat in seiner Sitzung am 20.07.2016 Frau Corinna Wirth zur stellvertretenden Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft gewählt.


Weiterlesen
18. Juli 2016
LIGA-Verbände würdigen Engagement von Lotto Rheinland-Pfalz

Als einer von sechs Nutznießern haben die in der LIGA der Freien Wohlfahrtspflege in Rheinland-Pfalz e.V. zusammengeschlossenen Wohlfahrtsverbände im vergangenen Jahr 776.925,89 Euro aus Mitteln der Soziallotterie Glücksspirale erhalten. Damit konnten im ganzen Land soziale Projekte für alle möglichen Zielgruppen verwirklicht werden.


Weiterlesen
24. Juni 2016
Helmut-Simon-Preis der Diakonie Rheinland-Pfalz 2016 ausgeschrieben Bewerbungen ab sofort möglich

Im Jahr 2016 wird die Diakonie in Rheinland-Pfalz wieder den Helmut-Simon-Preis gegen Armut und für Inklusion, soziale Gerechtigkeit und Integration vergeben. Sie würdigt und fördert damit das Engagement von Personen, Initiativen oder Institutionen, die sich im Sinne des Preises in Rheinland-Pfalz engagieren.

Der Preis ist mit einem Gesamtwert in Höhe von 10.000 Euro dotiert. Schirmherrin ist die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer.


Weiterlesen
20. Juni 2016
Tätigkeitsbericht der PflegeGEsellschaft Rheinland-Pfalz e.V. liegt vor

Der Tätigkeitsbericht der PflegeGesellschaft Rheinland-Pfalz e.V. liegt vor. In dem Bericht sind die allgemeinen Aktivitäten sowie die speziellen Prozesse im Bereich der stationären Pflege und ambulanten Dienste zusammenfassend dargestellt.


Weiterlesen
20. Juni 2016
Legale Zugangswege statt Abwehr - Brot fĂĽr die Welt und Diakonie Deutschland zum WeltflĂĽchtlingstag

Anlässlich des Weltflüchtlingstags am 20. Juni äußern sich die evangelischen Hilfswerke Brot für die Welt und Diakonie Katastrophenhilfe und der evangelische Wohlfahrtsverband Diakonie Deutschland besorgt über die aktuelle Flüchtlingspolitik der Europäischen Union, die den elementaren Referenzrahmen des Menschenrechts auf Schutz vor Verfolgung aufzuweichen droht. "Die EU und auch Deutschland setzen in ihrer Politik vornehmlich auf die Bekämpfung 'irregulärer Migration', dabei gibt es für Flüchtlinge weiterhin kaum legale Möglichkeiten, Schutz zu suchen", sagt Cornelia Füllkrug-Weitzel, Präsidentin von Brot für die Welt und der Diakonie Katastrophenhilfe.


Weiterlesen
13. Juni 2016
PflegeGesellschaft Rheinland-Pfalz und Landespflegekammer sehen Pflege im Land auf hohem Niveau und wollen diese sichern

Veröffentlichungen des Rechercheverbunds „Correctiv“ basieren auf methodisch fragwürdiger Basis – Neue Prüfsystematik für Pflegeeinrichtungen muss eindeutig und transparent sein.

Eine hohe Qualität der Pflege ist das gemeinsame Ziel von PflegeGesellschaft und Pflegekammer Rheinland-Pfalz: „Dafür kämpfen wir“, sagte die Vorsitzende der PflegeGesellschaft, Regine Schuster. Sie vertritt mit über 450 stationären Pflegeeinrichtungen mit etwa 33.000 Plätzen das Gros der Pflegeeinrichtungen im Land.


Weiterlesen

Seiten