11. Dezember 2011

"Jeder hat das Recht auf Arbeit ... sowie auf Schutz vor Arbeitslosigkeit." In Artikel 23 der Allgemeinen ErklÀrung der Menschenrechte der Vereinten Nationen vom 10. Dezember 1948 ist das Recht auf Arbeit als allgemeines Menschenrecht verankert. Daran erinnerten BeschÀftigungstrÀger in Rheinland-Pfalz zum Tag der Menscherechte 2011. 

Die Unterzeichnenden kritisieren, dass die in den vergangenen Jahrzehnten entwickelten Instrumente zur Arbeitsmarktförderung im kommenden Jahr nach dem Willen der Bundesregierung noch einmal massiv beschnitten werden sollen. Es mĂŒssten aber weiterhin Lösungen fĂŒr Menschen angeboten werden, die trotz aller BemĂŒhungen auf absehbaren Zeit ohne Chance auf dem ersten Arbeitsmarkt bleiben, heißt es in der ErklĂ€rung.

Gemeinsame ErklÀrung zum Tag der Menschenrechte (pdf)