31. August 2021

Informationen der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mitglieder des Landesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement,

im April hatten wir Sie über den Start des Projektes „Digital in die Zukunft. Unterstützung für Vereine bei der Digitalisierung“ informiert. Am 2. September 2021 setzt die Leitstelle Ehrenamt und Bürgerbeteiligung in Kooperation mit medien & bildung.com das Projekt mit neuen Fortbildungsangeboten fort. Immer donnerstags zwischen 18.00 Uhr und 20.00 Uhr informieren Sie kompetente Referentinnen und Referenten online zu unterschiedlichen Vereinsthemen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Einen Überblick über die Termine und Themen finden Sie hier: https://wir-tun-was.rlp.de/de/im-land/digital-in-die-zukunft/online-fort...

Das Projekt "Digital in die Zukunft" hält für ehrenamtlich Engagierte und ihre Organisationen auch einen gut sortierten Werkzeugkasten bereit, der hilfreiche Instrumente und Tools bei der Digitalisierung bietet. Zu den verschiedenen Werkzeugen gibt es jeden Dienstag zwischen 18.00 Uhr und 20.00 Uhr zugangsoffene Online-Seminare und vertiefende Workshops.

Hier geht es zu den Angeboten: https://wir-tun-was.rlp.de/de/im-land/digital-in-die-zukunft/online-fort...

Insbesondere möchten wir Sie darauf aufmerksam machen, dass die Möglichkeit besteht, mit den beiden Referenten der digitalen Ideenwerkstätten von medien & bildung.com in Austausch zu treten. Nutzen Sie die Gelegenheit und stellen Sie Ihre Fragen: Die Referenten stellen Ihnen das Konzept der Onlinefortbildungen noch einmal anhand von Beispielen vor und im direkten Austausch kann geklärt werden, inwiefern Ihre Zielgruppen von diesem Angebot profitieren können.

Informationsgespräch mit den Referenten Christian Gottas und Markus Horn: 03.09.2021 von 10.00 – 10.30 Uhr

Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Über den folgenden Link gelangen Sie am Veranstaltungstag direkt in den digitalen Kursraum: https://t1p.de/informationsgespraech