08. April 2020

Aufruf f√ľr Frewilligen-Pool der Landespflegekammer

"Hiermit rufe ich alle Pflegekr√§fte, Pflegehilfskr√§fte, und Menschen in anderen Gesundheitsfachberufen,¬†die¬†uns unterst√ľtzen k√∂nnen¬†auf,¬†sich ¬†¬† bei ¬†¬†¬† der Landespflegekammer registrieren zu lassen. Sie k√∂nnen dabei helfen, pflegebed√ľrftige Menschen in Einrichtungen oder √ľber ambulante Dienste auch zu Hause zu pflegen und zu betreuen. Ihr Einsatz ist jetzt wichtig, damit pflegebed√ľrftige Menschen diese schwierige Zeit m√∂glichst unbeschadet √ľberstehen k√∂nnen", so Gesundheitsministerin Sabine B√§tzing-Lichtenth√§ler.¬†

In der aktuellen Lage werden dringend Pflegekr√§fte, Pflegehilfskr√§fte und Menschen aus anderen Gesundheitsfachberufen ben√∂tigt, die in ambulanten Diensten, betreuten Wohngemeinschaften oder station√§ren Einrichtungen unterst√ľtzend t√§tig sein k√∂nnen.

Einrichtungen und Dienste sollen personell verstärkt werden, wenn sie aufgrund der Corona-Pandemie in eine personelle Schieflage geraten und aus eigenen Kräften nicht in der Lage sind, die pflegerische Versorgung der ihnen anvertrauten Menschen zu leisten. 

Die Landespflegekammer hat dazu eine Melde- und Registrierungsstelle f√ľr Freiwillige ins Leben gerufen, bei der sich Pflegekr√§fte, Pflegehilfskr√§fte und Menschen aus anderen Gesundheitsfachberufen melden k√∂nnen, wenn sie sich im Einsatz w√§hrend der Corona-Krise engagieren wollen. Die Landespflegekammer erfasst diese Meldungen und ordnet diese, in Absprache mit den Freiwilligen, m√∂glichen Einsatzbereichen z.B. f√ľr Krankenh√§user, Pflegeeinrichtungen, ambulante Dienste zu.

Einrichtungen und Dienste mit einem dringenden Personalbedarf k√∂nnen sich mit den Pflegekassen in Verbindung setzen. Diese geben in Zusammenarbeit mit der Beratungs- und Pr√ľfbeh√∂rde eine Bewertung ab und in der Folge k√∂nnen dann aus diesem ‚ÄöFreiwilligen-Pool‚Äė Unterst√ľtzungskr√§fte vermittelt werden. Derzeit befinden sich bereits 344 Personen in diesem Pool.

Nähere Informationen finden Sie unter: www.corona.pflegekammer-rlp.de. Ansprechpartner bei der Pflegekammer ist Herr Matthias Moritz, Tel. 06131-327-3850 (E-Mail: corona@pflegekammer-rlp.de).