28. Februar 2014
Flüchtlingshilfe: Kirchenpräsident Jung, Diakonie-Vorsitzender Gern und Ministerin Alt besuchen Aufnahmeeinrichtung in Ingelheim

Einladung zum Pressegespräch
„Beratungsangebote für Asylsuchende“
 
am Mittwoch, 5. März 2014 um 11.30 Uhr in der
Aufnahmeeinrichtung fĂĽr Asylbegehrende (AfA) Ingelheim
Konrad-Adenauer-Str. 51, Cafeteria, 55218 Ingelheim


Weiterlesen
20. Februar 2014
Diakonie Pfalz verabschiedet sich von Solveigh Schneider und Ralf Göring

Der Jahresempfang der Diakonie Pfalz stand in diesem Jahr ganz im Zeichen der Verabschiedung von Solveigh Schneider. Die Leiterin der Abteilung Gesundheit, Rehabilitation und Pflege sowie landesweite Referentin für teilstationäre und stationäre Altenhilfe tritt Ende April nach 24 Dienstjahren im Diakonischen Werk Pfalz in den Ruhestand.


Weiterlesen
13. Februar 2014
Inklusion ist nicht zum Billigtarif zu haben - Diakonie RWL-Vorstandssprecher Dr. Uwe Becker fordert mehr Substanz und Qualität im inklusiven Bildungssystem

„Inklusion im Bildungssystem ist nicht zum Billigtarif zu haben“, so Professor Dr. Uwe Becker, Sprecher des Vorstands der Diakonie RWL. Das jüngst vom Bildungsforscher Professor Klaus Klemm veröffentlichte Gutachten sage endlich die inklusionspolitische Wahrheit. „Wir brauchen mehr Substanz und Qualität im inklusiven Bildungssystem und weniger politische Rhetorik, die meint, mit der Vergabe von Inklusionspreisen sei die politische Aufgabe erfüllt“, meint Dr. Becker. Das alles habe die Diakonie RWL schon vor Monaten in ihrem „Diakonischen Zwischenruf“ zur Inklusion moniert. „Dass wir nun Recht behalten haben, ist eher ein Trauerspiel“, stellt Becker fest.   


Weiterlesen
10. Februar 2014
Diakonie kritisiert die Streichung von Fördermitteln für Kurmaßnahmen in Rheinland-Pfalz

„Nach den Kürzungen in der Schwangerenberatung ist dies wieder ein Schritt, der die Schwachen in unserer Gesellschaft belastet“, sagt der Sprecher der Diakonie Rheinland-Pfalz angesichts der Pläne der Landesregierung, künftig die Fördermittel für Kur- und Erholungsmaßnahmen für Mütter und Väter zu streichen. Im Rahmen der Haushaltskonsolidierung zum 1. Januar 2014 sollen die bisherigen Fördermittel in Höhe von insgesamt 102 258 Euro jährlich eingespart werden.


Weiterlesen
3. Februar 2014
Einführung von Christian Heine-Göttelmann und Verabschiedung von Günther Barenhoff als Vorstand der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe
Pfarrer Christian Heine-Göttelmann wurde am 3. Februar von der Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen, Annette Kurschus, und dem Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Manfred Rekowski,  als neuer Vorstand der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe eingeführt. In dem Festgottesdienst in der Evangelischen Apostelkirche Münster wurde zugleich Pastor Günther Barenhoff nach fast 19-jähriger Vorstandstätigkeit in der Diakonie in den Ruhestand verabschiedet. Rund 300 geladene Gäste aus Kirche, Diakonie und Politik nahmen an dem Festakt in Münster teil.


Weiterlesen

30. Januar 2014
„Wir brauchen eine Ökonomie, die den Menschen zugute kommt“ - Wirtschaftlichkeit in der Diakonie?!

Die Arbeitsgemeinschaft diakonischer teilstationärer / stationärer Altenhilfeeinrichtung hat gestern bei ihrer Mitgliederversammlung ein neues Mitglied in den Vorstand gewählt: Klaus-Dieter Schneider von den Diakonissen Speyer-Mannheim Im Mittelpunkt der Tagung standen die Vorträge von Prof. Dr. Uwe Becker von der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe und Rechtsanwalt Sascha Iffland von der Fachkanzlei für Sozialwirtschaft Iffland-Wischnewski.


Weiterlesen
23. Januar 2014
Erfahrung weitergeben

Lebenserfahrung ist in einer stets älter werdenden Gesellschaft ein großer Schatz, von denen Jüngere nur profitieren können. Das Projekt SeniorTRAINERinnen der Diakonie Pfalz, gefördert durch das Land, unterstützt ältere Menschen, sich auch als Senior gebraucht zu fühlen und ihre Kompetenzen an andere weiterzugeben.


Weiterlesen
10. Januar 2014
Fachtagung „Autismus verstehen - Menschen begleiten Autismus bei erwachsenen Menschen mit Intelligenzminderung

Der Bundesverband evangelische Behindertenhilfe e.V. (BeB) veranstaltet mit der Arbeitsgemeinschaft diakonische Behindertenhilfe und Psychiatrie Rheinland-Pfalz und in Kooperation mit dem Ev. Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberg gGmbH (KEH), Berlin und AUTEA- gemeinnütziges Institut für Autismus, Gelsenkirchen eine Fachtagung „Autismus verstehen - Menschen begleiten

Autismus  bei erwachsenen Menschen mit Intelligenzminderung“, am 6. März 2014 im Erbacher Hof in Mainz.


Weiterlesen
11. Dezember 2013
Verdienstkreuz fĂĽr Matthias Schmidt-Ohlemann

Mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ist Dr. Matthias Schmidt-Ohlemann ausgezeichnet worden. Schmidt-Ohlemann wurde damit fĂĽr seine auĂźerordentlichen Verdienste und seinen Einsatz fĂĽr die selbstbestimmte Teilhabe und ganzheitliche Rehabilitation von Menschen mit Behinderung geehrt.


Weiterlesen
6. Dezember 2013
Die Evangelische Heimstiftung Pfalz muss ihren Berufsbegleitenden Dienst (BBD) zum Ende des Jahres weitgehend einstellen.

Als Pionier bei der Beratung behinderter und psychisch kranker Menschen bei Problemen am Arbeitsplatz sowie von deren Arbeitgebern hat sich die Evangelische Heimstiftung Pfalz 30 Jahre lang mit ihrem Berufsbegleitenden Dienst sehr erfolgreich und in anerkannt hoher Qualität für den Erhalt von Arbeitsplätzen behinderter Menschen eingesetzt. Im Jahr 2012 hatte das Land Rheinland-Pfalz dann entschieden, das Hilfsangebot erstmals öffentlich auszuschreiben und an den wirtschaftlichsten Bieter zu vergeben. Den Zuschlag erhalten hat nun die Bietergemeinschaft von zwei privaten Anbietern.


Weiterlesen
03. Dezember 2013
Neuer Vorstand der Diakonischen Kinder- und Jugendhilfe RLP ist gewählt

Die Vollversammlung der Arbeitsgemeinschaft Diakonische Kinder und Jugendhilfe Rheinland-Pfalz hat  Ende letzten Jahres satzungsgemäß einen neuen Vorstand gewählt.


Weiterlesen
29. November 2013
Willkommenskultur fĂĽr FlĂĽchtlinge umsetzen - Migration und Flucht mĂĽssen zentrale Politikfelder in Hessen werden - Erwartungen von Diakonie Hessen, PRO ASYL und FlĂĽchtlingsrat an den Koalitionsvertrag

Von den anstehenden Koalitionsverhandlungen von CDU und Bündnis 90/Die Grünen erwarten die Diakonie Hessen, PRO ASYL und der Hessische Flüchtlingsrat ein deutliches Signal zur Integration von Flüchtlingen. „In der Flüchtlingspolitik brauchen wir einen Paradigmenwechsel in Hessen. Flüchtlingspolitik muss Integrationspolitik sein und keine Ordnungspolitik. Wer Integration will, darf das Thema Flüchtlinge nicht einfach dem Innenministerium überlassen“, betonte Dr. Wolfgang Gern, Vorstandsvorsitzender der Diakonie Hessen.


Weiterlesen
27. November 2013
Diakoniepfarrer Bähr zum neuen Vorsitzenden der PflegeGesellschaft Rheinland-Pfalz gewählt

Albrecht Bähr ist der neue Vorstandsvorsitzende der rheinland-pfälzischen PflegeGesellschaft. Der pfälzische Landespfarrer für Diakonie und Sprecher der Diakonie in Rheinland-Pfalz folgt Solveigh Schneider nach, die zu Beginn des kommenden Jahres in den Ruhestand tritt.

Die Leiterin der Abteilung Gesundheit, Rehabilitation und Pflege im Diakonischen Werk Pfalz stand seit Gründung der rheinland-pfälzischen PflegeGesellschaft Ende 2010 an der Spitze des Gremiums. Gemeinsam mit dem Vorstandsvorsitzenden Bernd Meurer vom Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V. setzte sie sich dafür ein, neue Perspektiven zur Zukunft der pflegerischen Versorgung zu entwickeln und umzusetzen.


Weiterlesen
22. November 2013
Eine Million Euro zusätzlich für Flüchtlingsarbeit - Synode der EKHN will Menschen in Not besser unterstützen

In die Arbeit mit Flüchtlingen wird die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) eine Million Euro zusätzlich investieren. Das hat die Synode der EKHN an Freitagabend bei ihrer Herbsttagung in Frankfurt am Main beschlossen. Unterstützt werden soll damit die Arbeit von Gemeinden, Dekanaten und evangelischen Einrichtungen, die sich in besonderer Weise für Flüchtlinge einsetzen und für eine neue Willkommenskultur eintreten. Daneben sollen Projekte in Krisenregionen gefördert werden wie etwa ein Traumazentrum für Flüchtlinge in Kirkuk oder der Aufbau einer Schule in Syrien.


Weiterlesen
22. Juli 2020
Landesweit: Referentin/Referent Betriebswirtschaft (m/w/d)

Die AG Diakonie Rheinland-Pfalz mit Sitz in Mainz ist eine Arbeitsgemeinschaft der drei in Rheinland-Pfalz tätigen Diakonischen Werke / Landesverbände: Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe, Diakonie in Hessen und Nassau und Kurhessen-Waldeck, Diakonisches Werk der Evangelischen Landeskirche Pfalz.

Ab dem 01.10.2020 ist in Mainz die Stelle der/des landesweiten Referentin / Referenten Betriebswirtschaft (m/w/d) neu zu besetzen. Nähere Angaben entnehmen Sie bitte der PDF-Datei der Ausschreibung hier.

 


Weiterlesen

Seiten